Home/Startseite
Ergonomie-
beratung
(Arbeitsplatz-
beratung)
Problem:
Jeder 3. Tag der Arbeitsunfähigkeit geht zu Lasten der Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems. Eine Möglichkeit der Reduzierung der Kosten, die durch Fehlen am Arbeitsplatz entstehen , ist die Verhaltensprävention.

Vorbeugen ist besser als Heilen.

Mögliche Ursachen für Erkrankungen sind:

Zwangshaltungen während der Arbeitszeit
Einseitige, immer wiederkehrende Bewegungen
Fehlende Bewegungsanreize im Alltag während der Arbeit

Physiotherapeuten kennen die Zusammenhänge zwischen den arbeitsplatzbezogenen Belastungen und deren möglichen Auswirkungen im Körper.

Folgen von falscher und starrer Sitzhaltung können zum Beispiel sein.

Muskelverspannungen
Degenerative Veränderungen der Gelenke
Schmerzen im Schulter- Arm- Handbereich

Lösung:
Arbeitsbezogene Therapie in der Praxis oder ein arbeitsplatz- und aufgabenbezogenes Bewegungstraining durch einen geschulten Therapeuten.



<< zurück   weiter >>

Startseite

Therapie Angebote

Aktuelle Angebote

Der Physiomat

Wir über uns

So finden Sie uns


Kontakt

Physiotherapie von A - Z
Autor: Uta Reiber-Gamp
www.tele-ergonomie.de



Hier finden Sie weitere Informationen:

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.
Landesverband Baden-Württemberg e.V.